Betreuung im NifA Büro

 

  • AKWABA ist dazu in vielerlei Hinsicht ein Beitrag, denn hier werden in den Veranstaltungen wichtige Themen angesprochen, an den Veranstaltungen nehmen Menschen aus verschiedenen Bevölkerungsschichten teil. Vor allem bei der Vorstellung der Gruppen auf dem Erfahrungsfeld werden die Besucher/innen durch Aktionen an den Ständen zu einer Auseinandersetzung aufgefordert. Das Publikum ist hierbei nicht identisch mit den üblichen Afrikasfestivalgänger/innen.
    Die Gruppen lernen sich untereinander kennen und können sich untereinander austauschen, die Mitarbeiter/innen des Erfahrungsfeldes werden nicht nur mit dem Afrikazelt konfrontiert, sondern haben die Möglichkeit zu einem interkulturellen Dialog.
  • Teilnahme durch Veranstaltungen an den Nürnberger Integrationswochen (12.10.2013)
  • Nachhilfeunterricht für Kinder afrikanischer Eltern und Beratung der Erwachsenen (Afro K.I.D.)