Untitled

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Buchgespräch: Sambia – Zerfall und Neuanfang auf dem Kupfergürtel

14 Oktober, 7:00 pm - 9:00 pm

kostenlos

Mit der Privatisierung der staatlichen Kupfergesellschaft Zambia Consolidated Copper Mines um die Jahrtausendwende zerfiel die Welt der Bergleute und ihrer Familien auf dem Kupfergürtel Sambias. Die neuen Investor_innen fokussierten sich ausschließlich auf den Erzabbau und stießen Wasser- und Stromversorgung, Straßen, Wohnhäuser und Gebäude der sozialen Wohlfahrt ab.
In seinem Buch After Corporate Paternalism: Material Renovation and Social Change in Times of Ruination befasst sich Christian Straube mit den Sozialinvestitionen des Bergbausektors und deren Auflösung seit der Reprivatisierung der sambischen Kupferindustrie am Beispiel einer ehemaligen Bergbau-Township der Stadt Luanshya. Hier schufen die Einwohner_innen durch private Projekte etwas völlig Neues und veränderten die gesamte soziale Komposition der Township: so wurde z.B. aus einer Turnhalle eine Kirche, oder aus einem Boxclub eine Tischlerei.

REFERENT

Dr. Christian Straube, Studium der Modernen Sinologie, Volkswirtschaftslehre und Politische Wissenschaft Südasiens in Heidelberg und Peking. Seit 2019 Programm-Manager im China-Programm der Stiftung Asienhaus, Köln

Kooperationspartner: Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH)

BITTE BEACHTEN: Anmeldung erforderlich per E-Mail: akademie@cph-nuernberg.de oder telefonisch unter 0911 23 46-145

Details

Datum:
14 Oktober
Zeit:
7:00 pm - 9:00 pm
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

NIfA
Caritas Pirckheimer Haus

Veranstaltungsort

Caritas-Pirckheimer-Haus
Königstraße 64
Nürnberg, 90402 Deutschland
+ Google Karte